Rechtsprechung

BGH mit neuer Rechtsprechung zum Investitionsabzugsbetrag

Der 6. Senat des Bundesgerichtshofs hat befunden, dass Existenzgründer den Investitionsabzugsbetrag auch bei einem abweichenden Wirtschaftsjahr in Anspruch nehmen können. Andere Auffassungen in der Literatur ließ der BGH nicht gelten. Der 6. Senat des Bundesgerichtshofs hat befunden, dass Existenzgründer den Investitionsabzugsbetrag auch bei einem abweichenden Wirtschaftsjahr in Anspruch nehmen können. Andere Auffassungen in der Literatur ließ der BGH nicht gelten. Der 6. Senat des Bundesgerichtshofs hat befunden, dass Existenzgründer den Investitionsabzugsbetrag auch bei einem abweichenden Wirtschaftsjahr in Anspruch nehmen können. Andere Auffassungen in der Literatur ließ der BGH nicht gelten. Der 6. Senat des Bundesgerichtshofs hat befunden, dass Existenzgründer den Investitionsabzugsbetrag auch bei einem abweichenden Wirtschaftsjahr in Anspruch nehmen können. Andere Auffassungen in der Literatur ließ der BGH nicht gelten. Der 6. Senat des Bundesgerichtshofs hat befunden, dass Existenzgründer den Investitionsabzugsbetrag auch bei einem abweichenden Wirtschaftsjahr in Anspruch nehmen können. Andere Auffassungen in der Literatur ließ der BGH nicht gelten. Der 6. Senat des Bundesgerichtshofs hat befunden, dass Existenzgründer den Investitionsabzugsbetrag auch bei einem abweichenden Wirtschaftsjahr in Anspruch nehmen können. Andere Auffassungen in der Literatur ließ der BGH nicht gelten.

BGH mit neuer Rechtsprechung zum Investitionsabzugsbetrag